Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Toppits Dampf-Gar-Beutel für die Mikrowelle.

Toppits

12.05.09 - 19:29 Uhr

von: Joerg_Toppits

Toppits Dampf-Gar-Beutel – Feedback auf Eure Fragen Teil 4.

Liebe Projektteilnehmer,

und hier kommen auch die Antworten auf Eure vielen anderen Fragen. Wir freuen uns darüber, dass Ihr Euch so intensiv mit den Toppits Dampf-Gar-Beuteln auseinandersetzt. :)

Kann man die Behälter auch im Ofen verwenden?
Nein, die Toppits Dampf-Gar-Beutel wurden speziell für die Mikrowelle entwickelt. Für die Anwendung im Backofen eignen sich besonders die Toppits Bratfolie oder der Toppits Bratschlauch.

Können saubere, gebrauchte Beutel recycelt werden?
Auf der Rückseite der Verpackung befindet sich das Zeichen „der grüne Punkt“, somit sind die Beutel in der gelben Tonne zu entsorgen.

Wird die Umwelt durch Entsorgung bzw. Herstellung belastet?
Der Dampf-Gar-Beutel ist aus einem recyclingfähigen Material hergestellt. Er ist grundwasserneutral, umweltverträglich und verbrennt ungiftig.

Kann man das Gemüse komplett vobereitet im Beutel in den Kühlschrank legen, so dass er nur noch in die MW gelegt werden muss?
Ja, man kann die Beutel vorbereiten und dann im Kühlschrank kalt stellen, bis sie verarbeitet werden. Will man die Beutel über einen längeren Zeitraum aufbewahren, sollte man sie einfrieren.

Wozu ist das Rezeptheft zweisprachig?
Wir vertreiben den Dampf-gar-Beutel auch in der Schweiz und dort wird auch Französisch gesprochen.

Kann es sein, dass die Kartoffeln viel schneller kalt werden, als gekochte Kartoffeln?
Sobald die Kartoffeln dem Kochmedium (DGB, Kochtopf) entnommen werden, kühlen diese ab. Jedoch konnten wir im direkten Vergleich nicht feststellen, dass Kartoffeln, die im DGB gegart werden, schneller abkühlen.

Gibt es die DGB auch mal beim Discounter (LIDL)?
Im Discount ist er nicht erhältlich, aber im klassischen Lebensmitteleinzelhandel (z.B. Edeka) und in Drogeriemärkten.

Ist es für den Nährstofferhalt besser die Mikrowelle kürzer bei mehr Watt oder länger bei weniger Watt zu benutzen?
Generell bleiben die Nährstoffe beim Dampfgaren besser erhalten, da die Lebensmittel im eigenen Saft bzw. nur durch Zugabe von wenig Flüssigkeit und über einen im Vergleich zum konventionellen Garen kürzeren Zeitraum gegart werden.

Der Beutel hat sich schon nach der ersten Benutzung ganz schön verformt, hat das Auswirkungen auf den Gar-Prozess oder die Essensqualität?
Je nach zubereitetem Lebensmittel können sich die DGB verformen, das hat jedoch keinerlei Auswirkungen auf den Garprozess oder das Ergebnis.

Meine Mikrowelle ist nach dem Dampfgaren innen voller Wassertropfen. Kann man das vermeiden?
Beim Dampfgaren tritt immer etwas heißer Dampf aus den Beuteln aus, dabei entstehen Wassertropfen, die sich an den Wandungen der Mikrowelle niederschlagen.

Sollte man sich in der Schwangerschaft überhaupt den Strahlen der Mikrowelle aussetzen?
Grundsätzlich sind alle Elektro-Geräte seitens der Hersteller über unabhängige Test-Institute zertifiziert und somit unbedenklich. Um ganz sicher zu gehen würden wir unsererseits den werdenden Mamas empfehlen, sich nach dem Einschalten des Geräts von der Mikrowelle zu entfernen und ggf. auf das Beobachten des Beutels zu verzichten.

Inwiefern unterscheiden sich diese Beutel zu Mikrowellengeschirr mit Dampfventil? Kann man dasselbe Ergebnis nicht auch mit einer Mikrowellendose erzielen?
Ein ähnliches oder dasselbe Ergebnis kann auch mit Dampf-Gar-Schalen erzielt werden. Die Beutel haben jedoch u.a. den großen Vorteil der Platzersparnis und es lassen sich gerade für kleinere Haushalte schnell und unkompliziert leckere Gerichte zubereiten. Im Vergleich zu konventionellem Dampf-Gar-Geschirr sind die Beutel in der Anschaffung auch wesentlich günstiger.

Warum stehen auf der kleinen und großen Tüte unterschiedliche Garzeiten für Möhren?
Wenn sich in einem Beutel eine größere Menge Lebensmittel befinden, verlängert sich die Garzeit. In dem XL-Beutel werden 800 g und in dem kleinen 200 g Möhren gegart, deswegen entstehen die unterschiedlichen Zeitangaben.

Können die Beutel tiefgekühlt werden oder besteht am Ventil Gefrierbrand?
Es können auch prima größere Mengen von Beuteln vorbereitet und anschließend tiefgekühlt werden. Bei der Zubereitung in der Mikrowelle muss jedoch die Garzeit entsprechend verlängert werden.

Mich interessieren die Micro Plus Boxn. Gibt es hierzu weitere Infos?
Weitere Infos zu unseren Mikrowellen Dosen findet ihr im Internet unter www.toppits.de oder in unserem Shop www.toppits24.de

[...] Bericht über Mineralflaschen in Plastikflaschen gesehen. [...], dass gewisse Hormone im Mineralwasser aufgrund des Plastiks seien. [...] Nun meinte er, dass wenn man nun Obst in diese Tüte legt und diese erwärmt, dass solche “Hormone” auch in das Gemüse kommen und aufgrund der Hitze viel mehr als bei Mineralwasser und daher könnte es schon schädlich sein.
Hierbei handelt es sich um eine Polycarbonat-Problematik. Dieser Stoff wird bei keinem unserer Toppits Produkte eingesetzt!

Sind die Beutel Bisphenol frei?
Ja!

Werden in der Mikrowelle nicht alle Nährstoffe abtötet?!
Durch das Dampf-Garen werden die Mineral- und Aromastoffe sowie Vitamine besonders gut erhalten.

Lohnt es sich wirklich vom Stromverbrauch her?
Hier das Ergebnis einer Recherche:
1. Kartoffeln kochen , 30 Min. auf einer Herdplatte mit 1200 Watt, Verbrauch: 0,6 KWh entspricht 12,06 Cent
2. Karftoffeln garen, 4 Min. in einer MW mit 600 Watt, Verbrauch: 0,04 KWh entspricht 0,8 Cent

Entsteht in den Beuteln Druck und wenn ja wie viel?
Nein, da dieser durch das Überdruck-Ventil kompensiert wird.

Gibt es eine maximale Füllmenge?
Bei der Zubereitung von Lebensmitteln sollte man sich an den Angaben auf den Beuteln bzw. den beiliegenden Rezeptbroschüren orientieren.

Muss bei gefrorenem Fisch oder Fleisch auch noch ein wenig Wasser in den Beutel gegeben werden?
Bei der Zubereitung von TK-Fisch muss kein separates Wasser mit in den Beutel gegeben werden, da beim Auftauen Wasser entsteht. Bei der Zubereitung von frischem Fisch können die Zeiten um 1-2 Minuten, je nach Dicke der Fischstücke, reduziert werden.

Vielen lieben Dank auch für Eure Verbesserungvorschläge:

Es wird eine Angabe einer Maximalfüllmenge oder der Angabe, wie viel Wasser beigefügt werden soll, vermisst.
Die Füllmenge hängt vom Volumen des jeweiligen Produktes ab. Die Angaben der Füllmengen befinden sich direkt auf den Beuteln oder im Rezeptheft. Gemüse sollte nach Möglichkeit tropfnass in den Beutel gegeben werden.

Die Zubereitungsdauer variiert doch sehr stark von Produkt zu Produkt und beim “normalen” Kochen auf dem Herd kann man eben viel problemloser erkennen, wann das Lebensmittel gar ist. In der Mirkowelle ist das eher Glückssache.
Wenn man sich an die Angaben auf den Beuteln hält, gelingt die Zubereitung problemlos. Bei der Zubereitung auf dem Herd muss während des Garprozesses mehrfach die richtige Temperatureinstellung überprüft werden. Ansonsten besteht die Gefahr des Überkochens oder dass die Lebensmittel nach der Zeit nicht gar sind. Bei der Zubereitung im DGB entfällt die Überprüfung.

Vom Rezeptheft an sich bin ich sehr enttäuscht, da es nur 4 (!) Rezepte enthält.
Die Rezepte der normalen und der XL-Beutel unterscheiden sich. Insgesamt sind also 9 Rezepte angegeben. Weitere Ideen findet man unter www.toppits.de

Das einzige was sie bemängelt hatte war, das die Angabe zur Garzeit nur für 600 und 850 Watt aufgedruckt sind [...]
Sollten 600 oder 850 Watt nicht möglich sein, empfiehlt es sich die nächst höhere Stufe zu wählen. Bei der Angabe der Wattzahlen wurden die am häufigsten bei Mikrowellen angegebenen Einstellungen ausgewählt.

Der letzte (heutige) Kritikpunkt ist die Handhabung der Beutel: [...] Schön, dass oben ein Stück ist, dass sich nicht erhitzt – selbiges sollte jedoch auch an der Seite oder unten sein, damit man auch bequem ausgießen kann.
Wir nehmen den Hinweis gern auf!

[...] Ihr ist so ein Beutel in der Mikrowelle explodiert. Sie sagt, sie hat alles richtig gemacht.
Bei den umfangreichen Versuchen, die bei der Rezeptentwicklung und Entwicklung der Garzeiten durchgeführt wurden, ist kein Beutel geplatzt.

[...] das die Konsistenz etwas anders ist, als wenn ich die Kartoffeln normal im Wasser koche. Die erste Schicht war fast etwas “zäh/gummig”.
Je nach Qualität und Frische der Kartoffeln können die Kartoffeln an den Enden etwas “zäher / schrumpeliger” werden. Kartoffeln sollten auf jeden Fall auch immer tropfnass in den Beutel gegeben werden.

In den Anwedungsanweisungen steht nichts davon, dass das produkt nass in den beutel kommen soll.
Der Hinweis, dass das Gemüse tropfnass in den Beutel gegeben werden sollte, steht sowohl auf den Beuteln als auch in dem Rezeptheft.

Was noch zu bemängeln wäre, auch von meiner Seite, dass die Beutel nach 2-maligem Gebrauch nicht mehr dicht schließen und somit nicht öfter verwendet werden können.
Je nach eingesetztem Produkt können die Beutel mehrfach verwendet werden.

Einer anderen war der Kunststoffbeutel- und Schrift ein Dorn im Auge. Sie meinte, dass der Kunststoff durch die Hitze auf das Lebensmittel übergehe.
Die Beutel sind von nur von außen mit lebensmittel-unbedenklichen Farben bedruckt.

[...] dass die garzeiten nicht ganz mit der anleitung übereinstimmen meist braucht es etwas länger bis es fertig ist.
Die Garzeiten wurden in umfangreichen Tests in unserer Versuchsküche getestet. Je nach Qualität und Frische der eingesetzten Produkte und persönlichen Vorlieben kann die Garzeit jedoch um 1-2 Minuten verkürzt oder verlängert werden.

auf dem Beutel stehen die Garzeiten für verschiedene Lebensmittel, leider ohne die Mengenangabe, so dass man testen muss oder in das Rezeptheft schauen, denn dort stehen die Mengen. Wie schon oben erwähnt, fehlt auch leider eine Maximalfüllmenge.
Bei den angegebenen Mengen handelt es sich um die optimalen / maximalen Füllmengen. Es stimmt, dass bzgl. der Füllmenge immer der Beileger zu Hilfe genommen werden muss.

Wie wäre es, wenn Toppits Dampf-Garbeutel mit zwei Fächern in einem Beutel kreiert??? Sprich rechts und links eine Öffnung mit jeweils einem Ventil. Dann kann man zwei Sachen gleichzeitig garen, die etwa die gleiche Garzeit haben.
Wir nehmen diese Anregung gern auf und diskutieren sie im Team.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und entbinden nicht der rechtlichen Prüfung, falls nötig.

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 13.05.09 - 08:50 Uhr

    von: kraehenfrau

    Ich möchte ja nicht als penetrant erscheinen, aber nochmal darauf hinweisen: Das Toppits Team sollte darüber nachdenken, ob es nicht sinnvoll wäre zu den Rezepten Nährwertangaben anzugeben. Schließlich werden die DGB mit “bewusst genießen” beworben, das heißt sie werden sicherlich von vielen für eine gesunde Ernährung benutzt, bei der Nährwertangaben eine wichtige Rolle spielen (können).

  • 13.05.09 - 12:15 Uhr

    von: honybunny

    Ja das möcht ich auch, hab auch schon in meinen Berichten das öfter erwähnt.

  • 13.05.09 - 16:23 Uhr

    von: Schneeflocke82

    Super, jetzt sind bei mir alle Fragen bis aufs Letzte geklärt. Einfach klasse, nur schade, dass das Projekt jetzt schon wieder zu Ende geht. Viele von den lieben Menschen, denen ich ein oder zwei Beutel gegeben habe, haben noch gar nicht geantwortet bzw. mit ihre Meinung darüber erzählt. Hmm, schade schade, aber da kann man wohl nicht machen.

    Ich bin auf jeden Fall rundum glücklich und zufrieden mit den Beuteln. Aus meinem Haushalt werden sie nie mehr rauskommen :-P

  • 13.05.09 - 21:46 Uhr

    von: CUMMK

    @Schneeflocke82: ich habe am Wochenende noch einen Bericht zum FruchtTiger Projekt geschrieben… und das ist schon ein Weilchen offiziell beendet… sicherlich geht das bei den Toppits Dampf-Gar-Beuteln auch noch länger :)

    LG
    Carmen

  • 14.05.09 - 08:19 Uhr

    von: Nini

    @ Schneeflocke82: Du kannst uns auch nach Projektende noch das Feedback Deiner Freunde zu den Toppits Dampf-Gar-Beuteln schicken. Wir freuen uns drauf! :)

  • 14.05.09 - 10:44 Uhr

    von: tergenna

    Mir geht es auch so, mehrere Bekannte haben sich noch nicht geäußert. Gut zu wissen, daß man auch nachmelden kann.
    LG tergenna